Direkt zum Inhalt der Seite


Auf einen Blick

Foto: Neuer Eingangsbereich der Schule

Ort

Siasang
Provinz Wardak, 100 km südlich von Kabul
 

Status

Bau abgeschlossen
 

Ansprechpartner

Sabur Achtari

Schule Siasang

25 km von Bedmoschk entfernt liegt das Dorf Siasang. Dort leben ca. 140 Familien mit ca. 1000 Einwohnern. Die Bevölkerung besteht hauptsächlich aus Paschtunen. Die vorhandene Schule hat 287 Schüler/innen, davon 109 Mädchen. Ein Teil der Schüler wurde im Hinterraum der Moschee unterrichtet, ein anderer Teil im alten Schulgebäude aus Lehm, das zum größten Teil zerstört ist.

Impressionen - Schule Siasang
Zur Bildergalerie (4 Bilder)

Die DAI hat einen Massivbau mit 3 Klassenräumen errichtet, der vorerst ausreicht, später aber durch weitere Klassenräume im oberen Stock vergrößert werden kann.


Die Gelder für den Bau wurden weitgehend vom Lionsclub Zell am Harmersbach zur Verfügung gestellt. Für eine Schulpatenschaft konnte die Ritter-von-Buß-Schule in Zell gewonnen werden, die sich auch mit Bravour um das Projekt bemüht hat und im ersten Jahr eine enorme Summe zusammengebracht hat.


Leider musste die Betreuung der Schule eingestellt werden, da es unserem Betreuer nicht mehr möglich ist, ohne Gefährdung die Schule zu erreichen. Außerdem werden an der Schule, anders als geplant, keine Mädchen unterrichtet, was unseren Förderungsprinzipien widerspricht.


 

 

© Deutsch-Afghanische Initiative           Impressum
Unterstützt von:   Lekkerwerken – Design & Medienkommunikation   &   Alex Wenz _ Digitale Medien