Reiseberichte

Der Reisebericht von Sabine Dryander,
ergänzt von Pascale Goldenberg, ist fertig!

Hier können Sie den gesamten Reisebericht downloaden.

………………………………………………………………………………………………………………….

Auszug des Reiseberichts:

Reisebericht
Von Sabine Dryander, ergänzt von Pascale Goldenberg.
Oktober 2012

(Pascale:) Die Oktoberreise war mit nur 2 Wochen kürzer als die vorige Reise, so dass wir unsere Arbeit auf die Dörfer der Shomali-Ebene (Laghmani) konzentrierten und diesmal nicht nach Herat flogen. Sabine begleitete mich. Durch Ihre positive Einstellung, Neugier und Offenheit, aber zugleich Tüchtigkeit war sie eine wertvolle Gefährtin. Ihr Reisebericht soll diesmal unser Projekt mit anderen Augen darstellen. Zwischen die Zeilen werden sich meine eher sachlichen Anmerkungen hineinschieben.

Mehr

Pascale Goldenberg am 18. Februar 2013 in Reiseberichte
Kommentar schreiben

Hallo miteinander,

bin seit 2 Wochen aus Afghanistan zurück, nach 3 Wochen Aufenthalt dort; alles ist gut gegangen. Ich bedanke mich sehr herzlich für die vielen guten Wünsche, die vor meiner Abreise eingegangen sind, sie haben gewirkt!

Ich hatte angeboten, den Frauen Blumensamen zu schenken, und tatsächlich bekam ich sehr viele und bereitete damit große Freude. Es war ein Volltreffer! Daraufhin schenkten sie mir wunderschöne Blumensträuße, wer will kann nach Bild bei mir fragen.

Flowers with Jila

Vom 11. bis zum 13. September bin ich bei der Veranstaltung Nadel und Faden in Osnabrück eingeladen mit meinen eigenen Werken; ich darf jedoch die Stickerei aus Afghanistan sowie mein Buch zum Verkauf anbieten. Bei der Organisation bedanke ich mich sehr herzlich dafür.

Vom 17. bis zum 20. September bin ich beim Europäischen Patchworktreff im Val d’Argent, mit einer Ausstellung im Salle des Tisserands (mit gestickten Hazara Gebetstüchern). Dabei werde ich Stickerei und mein Buch zum Verkauf anbieten.

Es würde mich freuen, Sie hier oder dort zu sehen! Wer nicht unterwegs sein kann, kann jederzeit Stickerei in der Webgalerie aussuchen und bei mir bestellen (wird Ende September neu aufgefüllt), sowie das Buch.

Voraussichtlich kommt der nächste Reisebericht Ende September.
Ich wünsche allen viel Schwung nach den Ferien!
Viele Grüße, Pascale

+++++++++++++++++++++++++++++++

Hallo, everybody,

I’ve been back from Afghanistan for 2 weeks now after 3 weeks there. Everything went well! Thank you very much for the many good wishes which I received prior to my departure. They workes well indeed. After my offer to present the women with seeds I actually received quite a lot and made them very happy. It was an absolute hit! The women then presentet me with beautiful bouquets.

Mehr

Pascale Goldenberg am 4. September 2009 in Reiseberichte
Kommentar schreiben

Die erste Reise im Winter hat sich von selbst und zwangs­läufig ergeben, weil ich im schö­nen Früh­ling 2007 keine Zeit für eine Reise vorsehen kann. Die euro­päische Wander­ausstel­lung „Fäden verbin­den Frauen“, die parallel zum Stick­projekt läuft und für die ich verant­wortlich bin, läuft ab Anfang Juni 2007 auf Hoch­tour durch Europa, mit 10 Aus­stellungsorten bis Ende des Jahres Mehr

Pascale Goldenberg am 17. April 2007 in Aus Afghanistan, Reiseberichte
Kommentar schreiben

Ein Reisebericht von Pascale Goldenberg (2006)

Dies ist der Bericht der zweiten Reise nach Laghmani (Afghanistan), um das Stickprojekt weiter zu betreuen. Die Deutsch Afghanische Initiative e.V. in Freiburg (Deutschland) ist Träger und ich bin Leiterin des Projekts. Wer den ersten Reisebericht (von Juli 2005) nicht kennt und die Anfänge gerne erfahren möchte, kann bei mir danach fragen. Mehr

Pascale Goldenberg am 26. Mai 2006 in Reiseberichte
Kommentar schreiben

Sachbericht und persönliche Eindrücke von Anne Hermes (2006)

Ankunft im staubigen Kabul. Die Hauptverkehrsstrassen sind größtenteils asphaltiert, alles andere unbefestigt, uneben, wird auch bei nur wenig Regen glitschig. Unbefestigte Strassen in der für 1 Mill. Menschen konzipierten, jedoch inzwischen 4 Mill. Menschen fassenden Stadt sind Pisten. Staub legt sich auf die angebotenen Waren am Straßenrand, auch wenn zum Verzehr gedacht. In der Nacht wird der aufgewirbelte Staub zu Nebel, sind die Scheinwerfer der Autos im chaotischen Verkehr nur trübe Spots. Mehr

Anne Hermes am 18. Mai 2006 in Reiseberichte
Kommentar schreiben

Ein Reisebericht von Pascale Goldenberg (2005)

Ob ich verreise oder nicht
Ich muss schon mit dem Anfang beginnen, weil ich, bevor ich dorthin konnte, mich durchsetzen mußte. Da mein Reisepass aus dem Konsulat in Bonn nicht zurückkam, meldete ich mich telefonisch; so erfuhr ich, dass der Konsul keine Lust hatte, mich (womöglich, weil alleine) verreisen zu lassen. Dadurch sahen meine Kollegen aus der DAI (Deutsch Afghanische Initiative e.V. aus Freiburg) eine potentielle Gefahr und rieten mir das Verreisen auch streng ab und dafür, meine Pläne um einige Monate zu verschieben. Diese Lösung wäre – zwischen Gert und meinen Jahresplänen- kaum zu organisieren gewesen und auf alle Fälle dieses Jahr nicht mehr möglich. Mehr

Pascale Goldenberg am 1. Januar 2006 in Reiseberichte
Kommentar schreiben

 

© Deutsch-Afghanische Initiative           Impressum
Unterstützt von:   Lekkerwerken – Design & Medienkommunikation   &   Alex Wenz _ Digitale Medien