Neuigkeiten

Hier halten wir Sie auf dem Laufenden...

November 2019 - Coming up – Workshop „Keep your eye on the planet“

mit Gastausstellung von Pascale Goldenberg, Initiatorin  von Guldusi (Afghanische Stickkunst), vom 11.11.-13.12.2019. Die Ausstellung wird am 8.11.2019 um 19 Uhr von Pascale Goldenberg eröffnet.
Die Einladung finden Sie hier.

Oktober 2019 - Aktuelles zum Projekt „Nomaden“, ein Bericht von Rateb Azimi

Alle Informationen zum Projekt finden Sie hier.

September 2019 Verteilung von Schulmaterial an der Saifi high school

Mädchen und Jungen der Saifi high school freuen sich über die Verteilung von Schulmaterial. DAI Projektleiter Mortaza Bayat hat Schüler bedürftiger Familien ausgesucht. Die Schüler kommen zum ersten Mal in den Genuss einer Förderung durch eine Maßnahme der DAI. Wir achten auf gerechte Verteilung und sind an unterschiedlichen Schulen aktiv. Das Engagement wird fortlaufend überprüft.

Juli 2019 Guldusi-Newsletter

Aktuelle Informationen zu unserem Stickerei-Programm finden Sie im aktuellen Newsletter von Pascale Goldenberg.

Juli 2019 Neues Gebäude Laghmani

Die drei neuen Räume der Mädchenschule Laghmani wurden fertiggestellt. Nebenbei wurde die Arbeit der DAI & unseres Projektleiters Khaled Hashimi durch eine staatliche Stelle untersucht. Ergebnis: DAI Projekte beanspruchen ein Viertel der Kosten durschnittlicher Schulbauprojekte von NGOs in Afghanistan. Ihre Spenden kommen an!

Mai 2019
Heide Kässer und Pascale Goldenberg vorgeschlagen für den Stuttgarter Friedenspreis der AnStifter

Wir sind stolz und freuen uns sehr, dass das langjährige Engagement von Heide Kässer mit dem Studentinnen Projekt und Pascale Goldenberg mit ihrem Stickprojekt  gemeinsam durch diese Nominierung gewürdigt wird.

Mai 2019
Teakwondo Raum für Laghmani

Unter tatkräftiger Mithilfe der Schüler entsteht derzeit ein Sportraum an der Jungenschule Laghmani. Die Nutzungsmöglichkeit auch durch Schülerinnen der benachbarten Mädchenschule ist uns zugesagt. Das Projekt gibt engagierten und selbstbewussten jungen Menschen Schub. Vielen Dank an alle, die mit Ihren Spenden mitschieben!

April 2019
Tierimpfungen und schnelle Nothilfe

Einer Gruppe Nomaden aus dem Gebiet Siawshan im Nordwesten Afghanistans konnte in einer Eilaktion unkompliziert geholfen werden. Impfungen für 2.000 Schafe (Kosten 300€) und die Verteilung von Nahrungsmitteln im Wert von 750€ an die Bedürftigsten wurden durchgeführt. Geimpft wurde die durch die vorausgegangene Dürre geschwächte Herde gegen 4 Krankheiten. Häufig treten in den Monaten Mai und Juni Erkrankungen auf. Unter den Schafen sind auch 40 durch einen DAI-Mikrokredit finanzierte Tiere sowie 15 hinzugekommene Jungtiere.

Nothilfe im Winter 2019 im Flüchtlingslager Ordobagh in Herat

Die Deutsch-Afghanische Initiative bedankt sich von Herzen bei allen Spendern und Spenderinnen, die diese Nothilfe für die bedürftigen Menschen ermöglicht haben. Weitere Informationen zur Nothilfe finden sie hier.

16.01.2019
Feierliche Abschlussfeier der Studentinnen

Today we had a wonderful party with students, we discussed about the responsibilities of the educated people in the society, they have enthusiasm to strengthen the presence of the women in the society. We have spoken about the equality of the men and women rights, so they are going to help men to solve the problems of Afghanistan. They promised to have regular contact with you in the future and Surly you will receive their emails soon.
Weitere Bilder der Feier finden Sie hier.

01.02.2019
20 Jahre Frauenakademie

Ein Tag der "FrauenBildung - BildungsFrauen"
Freitag, 01.02.19, 10.00-16.30, frei
Weitere Infos im Flyer

23.12.2018
Besuch von Frau Dr. Habiba Sarabi im Frauenzentrum Shahrak in Herat/Gebrail

Frau Dr. Hariba Sarabi (links im Bild) diskutierte bei Ihrem Besuch im Frauenzentrum Shahrak zwei Stunden lang mit der Direktorin Frau Nazari (zweite von rechts) und den Lehrerinnen (nicht alle im Bild) Frauen- und Friedensthemen. DAI Projektleiter Mortaza Bayat (rechts) berichtet von einem „unvergesslichen Tag“ und der großen Motivation, welche von dem Besuch für das Frauenzentrum ausgeht. Frau Dr. Hariba Sarabi war 2005 die erste Gouverneurin einer afghanischen Provinz, ist Trägerin verschiedener internationaler Auszeichnungen und aktuell stellvertretende Vorsitzende des hohen Friedensrates von Afghanistan.

Oktober 2018 - Schule Laghmani

Seit 2002 betreut die DAI die Laghmanischule bei Charikar. Für die Mädchenabteilung (920 Schülerinnen) wird ein kleines Gebäude mit 3 Räumen für Naturwissenschaften, Bücherei und IT entstehen, das weitgehend durch die Hilfe der Patenschule Montessori Zentrum Angell in Freiburg und private Spender finanziert werden kann. Auch hier würden weitere Spenden zur Verbesserung der Situation der Schule beitragen, da auch in der Jungenschule (1450 SS) noch erheblicher Bedarf, besonders für Sportförderung, besteht.
Aktuelle Bilder zum Baufortschritt hier.

Oktober 2018 - Schule Balaghel

Seit 2002 betreut die DAI die Balaghelschule ( Mädchen und Jungen) in Charikar. Für die Jungenschule (ca. 2100 SS) entsteht derzeit eine neue Toilette, deren Kosten etwa 10 000 € betragen. Spenden sind sehr erwünscht.

28.09.2018  Besuch am Angell Zentrum

Joscha Greuel berichtet am Gymnasium über die Partnerschule Laghmani. Weitere Informationen finden sie auf der Hompage des Angell Zentrums.

September 2018
Somaya - eine Basketballspielerin im Rollstuhl

Ihre Unterstützung ermöglicht nicht nur Schulbildung sondern für Somaya auch eine internationale Karriere als Mitglied der afghanischen Nationalmannschaft.
Eine Erfolgsgeschichte auf die wir stolz sind!

09.08.2018

Mortaza Bayat, DAI Projektleiter Region Herat und ein Lehrer der Zokor Gebrail High School mit dem neuen Arbeits-Tisch in der Naturwissenschaftlichen Sammlung.

19.04.2018  Freier Tag nach getaner Arbeit

Mortaza Bayat (DAI Projektleiter Region Herat, links) und Joscha Greuel (DAI Schriftführer aus Freiburg) beim Besuch der Zitadelle von Herat. Die ist zum Stolz der Heratis top renoviert und – leider – recht ungestört zu besichtigen, denn viele Touristen gibt es nicht.